Wo werden Schriften in Windows 10 gespeichert?

Um gespeicherte Schriften in Windows 10 zu finden, starten Sie bitte den MS Explorer zur Installation oder Deinstallation der Windows-Schriften! In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, wie Sie einfach den Font Ordner (Windows 10 Betriebssystem) finden und öffnen können und eine neue Schriftart hinzufügen.

Finden und öffnen den Schriftartenordner in Windows 10

Bitte verwenden Sie den Hotkey[Windows + E] und geben Sie in der Adressleiste Adresse: shell:fonts oder %WINDIR%/Fonts ! ein.
Und jetzt können Sie alle installierten Schriften unter Windows 10 sehen.

Bitte verwenden Sie Drag&Drop oder Kopieren und Einfügen, um die neuen Schriften für Windows 10 zu installieren, oder[Del], um Schriften zu deinstallieren!

In der Windows-10 Schriftartenübersicht können Sie auch die Größe der Systemschriftart ändern oder den Text Clear Type anpassen!

An dieser Stelle können Sie eine Desktop-Verknüpfung für den System-Fonts-Ordner auf dem Windows-10 Desktop erstellen, das ist sehr einfach,
per Drag & Drop!

Tipp: Um eine Schriftart zu löschen, öffnen Sie den Ordner Windows 10 Schriftarten. Klicken Sie auf die Schriftart, die Sie löschen möchten. Um im Windows 10 Explorer mehr als eine Schriftart gleichzeitig auszuwählen, halten Sie die Strg-Taste gedrückt, während Sie auf die einzelnen Schriftarten klicken.

Tipp: Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Schriftart, die Sie installieren möchten, und klicken Sie auf Installieren. Sie können eine Schriftart auch installieren, indem Sie sie auf die Seite Schriftarten in der Systemsteuerung von Windows 10 Explorer View ziehen.

Trotz der Vielzahl vorinstallierter Schriften in Windows 10 benötigen einige Windows-Anwender, insbesondere diejenigen, die mit Design, Grafik, Werbung und Druck zu tun haben, oft die Installation zusätzlicher Schriften, z.B. aus Drittanwendungen importiert oder für geschäftliche Zwecke erstellt. Was könnte einfacher sein, als Schriften unter Windows 10 zu installieren? Aber einige Benutzer von Windows 10 benötigen sogar manchmal Hilfe bei der Lösung einer solchen Aufgabe, die Informationen in dieser FAQ bieten hier die Lösung für das Schriftart-Thema!

Schriftarten Ordner

Kopieren einer Schriftart, z.B. Installation aus einem anderen Ordner

Bitte öffnen Sie den Windows-Schriftartenordner und den Quellordner der neuen Schriften und ziehen Sie ihn per Drag & Drop oder installieren Sie ihn per Copy & Paste!

Schriften sind normale Dateien mit einer bestimmten Erweiterung. Bei Schriften, die Windows 10 unterstützen, ist die Erweiterung .ttf die TrueType-Schriftart und die Erweiterung .otf die OpenType-Schriftart. Manchmal kann eine Schriftart aus mehreren ähnlichen Dateien bestehen, die den Umriss der gleichen Schriftart definieren. Bevor Sie eine Schriftart auf Ihrem System installieren, können Sie sehen, wie die Schriftart aussieht. Nach dem Öffnen der Datei doppelklicken Sie einfach auf die Datei mit der Schriftart, um zu sehen, wie die Schrift aussieht, und überprüfen Sie, ob die Schriftart mit der Schriftart übereinstimmt!

Erstellen einer Verknüpfung für den Ordner für Windows-Schriften

Um den Windows 10-Desktop zu sehen, drücken Sie die Tastenkombination Windows-Logo-Taste + D.

Klicken Sie auf eine leere Stelle auf dem Windows 10 Desktop, rechte Maustaste. Und wählen Sie „Neu“, „Verknüpfung“ und „Verknüpfung“.

Geben Sie nun den vollständigen Speicherortpfad des Schriftartenverzeichnisses ein: C:\Windows\Fonts (Optional: shell:fonts)

Klicken Sie auf die Schaltfläche „Weiter“.

Bitte geben Sie den Namen für den Desktop-Shortcut ein, Sie können Fonts verwenden oder den Font Ordner eingeben.

Was Sie beim Kauf von tragbaren Flash-Laufwerken beachten müssen

Egal, ob Sie planen, einen neuen USB-Stick zu kaufen oder nur ein Upgrade durchführen möchten, wir empfehlen zuerst im Internet nach einem aktuellen USB Stick 2.0 Test zu suchen und mit ein paar Tipps können Sie den Kaufprozess etwas vereinfachen.

Mit dem Flash-Laufwerk groß rauskommen

Bei der Entscheidung, welche Größe ein USB-Stick haben soll, ist es am besten, größer zu werden, als Sie denken. Sie werden es nie bereuen, zu viel Platz auf einem USB-Stick zu haben. Während die Preise mit der Kapazität steigen, zahlen Sie weniger, um beispielsweise von 8 GB auf 16 GB zu springen, als wenn Sie eine zweite 8 GB Festplatte kaufen müssen.

Übersehen Sie nicht die Sicherheit

Viele Laufwerke sind mit Datensicherheit ausgestattet, einschließlich Passwortschutz oder Fingerabdruckscanning. Die erforderliche Sicherheitsstufe hängt davon ab, was Sie auf das Gerät legen, aber Sie sollten nach einem Laufwerk suchen, das zumindest über einen Passwortschutz verfügt. Die winzige Größe eines Flash-Laufwerks mag praktisch sein, aber es macht sie notorisch leicht zu verlieren.

Ein weiterer hilfreicher Schutz ist eine Herstellergarantie, die typischerweise auf den meisten USB-Sticks zu finden ist. Die Herstellergarantien können von einem Jahr bis zu einem Leben lang reichen und schützen vor Fabrikationsfehlern. (Alle Garantiebedingungen variieren, also überprüfen Sie das Kleingedruckte). Garantien für Flash-Laufwerke lohnen sich jedoch nur, wenn sie bereits im Lieferumfang des Geräts enthalten sind. Machen Sie sich nicht die Mühe, einen erweiterten Plan beim Händler zu kaufen – er ist Ihr Geld nicht wert.

USB-Stick

Kaufen Sie Sturdy

Keinerlei Passwortschutz wird Ihnen helfen, wenn Ihr USB-Stick nach einer kleinen Abnutzung auseinander fällt. Achten Sie auf Laufwerke, die mit eloxierten Aluminium-Außengehäusen oder einem anderen widerstandsfähigen Material hergestellt sind. Wenn Sie sich für Kunststoff entscheiden, stellen Sie zumindest sicher, dass alle Kappen mit einer Leine versehen sind. Die Wasserdichtigkeit kann nicht schaden, besonders wenn Sie planen, sie an Ihrem Schlüsselbund anzubringen.

Halten Sie durch

Normalerweise ist schneller besser, und USB 3.0 ist schneller als USB 2.0, aber wenn es um USB-Sticks geht, ist es möglicherweise nicht notwendig, für die zusätzliche Geschwindigkeit zu bezahlen. Es hat wenig Sinn, eine Prämie für die Geschwindigkeit für ein Laufwerk zu zahlen, das nur 32 GB Daten überträgt und transportiert. Der Geschwindigkeitssprung ist bei dieser Größe vernachlässigbar, es sei denn, Sie haben einen zeitkritischen Job, bei dem Sie das Laufwerk mehrmals täglich benutzen müssen. Wenn Ihr USB-Stick nun 1 TB an Daten enthält, sollten Sie USB 3.0 in Betracht ziehen. Stellen Sie in diesem Fall sicher, dass Ihr Computer auch USB 3.0-kompatibel ist, bevor Sie ein Laufwerk mit der gleichen Technologie kaufen.