O analista PlanB usa o S&P 500 para mostrar onde o preço do Bitcoin deve realmente estar

Muitos participantes do mercado consideram muito improvável que o preço do Bitcoin veja novos picos este ano. Em vários posts recentes, o PlanB calculou o preço atual possível do Bitcoin com base na correlação, usando o status atual do S&P 500. Na terça-feira, 21 de julho, o PlanB tweeted novamente sobre o preço do Bitcoin e anunciou um possível preço de 25.000 dólares para o ouro digital.

A trégua no preço do Bitcoin Code continua agora por 2-3 meses depois que o ouro digital havia se recuperado bem inicialmente da queda na esteira da crise da Corona. A volatilidade está atualmente em um nível muito baixo que não se via desde novembro de 2018. Por outro lado, por mais espetacular que seja a atual fase de consolidação, é preciso reconhecer que o preço do Bitcoin subiu 29% desde o início do ano.

Assim, a BTC tem até agora superado de longe muitas outras classes de ativos. Mas será que pode haver mais? O conhecido analista criptográfico PlanB agora calculou no Twitter que o preço atual do BTC, medido pela correlação do ativo com o índice de ações S&P 500, deveria na verdade ser um orgulhoso $25.000.

Se você quiser ler mais sobre o preço do Bitcoin e por que o analista PlanB acha que deve ser em torno de $25.000, baixe gratuitamente nosso aplicativo companheiro Born2Invest. Leia as últimas manchetes financeiras com o melhor agregador de notícias on-line.

Taxa de Bitcoin a caminho de $25.000?

O Crypto-analyst PlanB é provavelmente uma das figuras mais famosas de todo o Espaço Bitcoin. Isto se deve principalmente a seus modelos matematicamente muito sólidos de preço de Bitcoin, tais como o modelo Stock-to-Flow ou o modelo Stock-to-Flow Cross-Asset. O primeiro prevê um preço de $100.000 para os próximos anos, enquanto o segundo prevê até mesmo um preço de $288.000 para o período de 2020 a 2024.

Recentemente, no entanto, o PlanB fez manchetes com um novo tipo de declaração sobre o preço do Bitcoin. Ele se refere repetidamente à correlação entre o índice americano de ações S&P 500 e o BTC, que segundo ele é „correlacionado e co-integrado“.

Em vários postos nas últimas semanas, ele calculou o preço possível do Bitcoin com base na correlação, usando o status atual do S&P 500. Na terça-feira, 21 de julho, o PlanB tweeted novamente sobre o preço do Bitcoin e anunciou um possível preço de US$ 25.000 para o ouro digital.

Ele escreveu sobre isso: „O S&P500 e o Bitcoin foram correlacionados e co-integrados ao longo dos últimos 10 anos. Através do preço da S&P implícito no BTC: $25.000 … tempos interessantes estão por vir“!

A probabilidade de o preço da Bitcoin atingir $20.000 até o final do ano é de 4%.

Se a previsão de um preço Bitcoin de $25.000 se materializará a curto ou médio prazo, é claro que ainda não se sabe. Entretanto, as declarações do PlanB são particularmente interessantes em conexão com as últimas descobertas da empresa de criptanálise Skew.

Muitos participantes do mercado consideram muito improvável que o preço da Bitcoin veja novos máximos este ano. Um tweet da empresa disse que devido à queda maciça na volatilidade do BTC, „o mercado de opções revalorizou a probabilidade de Bitcoin atingir mais de US$ 20.000 no final do ano para 4%“.

Independentemente da questão e do desacordo sobre quando o preço da Bitcoin estará exatamente onde, o potencial a longo prazo da BTC como um ativo digital permanece enorme e as razões para possíveis aumentos de preço são muitas e variadas.

DISCLAIMER: Este artigo foi escrito por um terceiro colaborador e não reflete a opinião da Born2Invest, sua administração, pessoal ou seus associados. Por favor, revise nossa isenção de responsabilidade para maiores informações.

Este artigo pode incluir declarações sobre o futuro. Estas declarações prospectivas geralmente são identificadas pelas palavras „acreditar“, „projeto“, „estimar“, „tornar-se“, „planejar“, „irá“, e expressões similares. Estas declarações prospectivas envolvem riscos conhecidos e desconhecidos, bem como incertezas, incluindo aquelas discutidas nas seguintes declarações cautelares e em outros pontos deste artigo e deste site.

Embora a Empresa possa acreditar que suas expectativas são baseadas em suposições razoáveis, os resultados reais que a Empresa pode alcançar podem diferir materialmente de quaisquer declarações prospectivas, que refletem as opiniões da administração da Empresa somente a partir da data aqui mencionada. Além disso, não deixe de ler estas importantes informações.

Publicado pela primeira vez em CRYPTO MONDAY, um terceiro colaborador traduziu e adaptou o artigo do original. Em caso de discrepância, o original prevalecerá.

Embora tenhamos feito esforços razoáveis para fornecer traduções precisas, algumas partes podem estar incorretas. Born2Invest não assume responsabilidade por erros, omissões ou ambigüidades nas traduções fornecidas neste website. Qualquer pessoa ou entidade que confie no conteúdo traduzido, o faz por sua própria conta e risco.

Born2Invest não se responsabiliza por perdas causadas por tal confiança na precisão ou confiabilidade das informações traduzidas. Se você desejar relatar um erro ou inexatidão na tradução, nós o encorajamos a entrar em contato conosco.

Les investisseurs en Bitcoin ne sont pas dérangés par le grand piratage de Twitter, alors que la volatilité reste stable

Les traders de Bitcoin ne semblent pas dérangés par le piratage massif de Twitter mercredi, alors que le prix de la crypto-monnaie la plus élevée est resté largement stable.

Des personnalités américaines de premier plan, dont les milliardaires Bill Gates, Elon Musk et Jeff Bezos, ont été ciblées par des pirates informatiques dans une apparente arnaque sur Twitter bitcoin ( BTC ). Les comptes officiels de l’ancien président Barack Obama ainsi que des aspirants présidents Joe Biden et Kanye West ont également été piratés.

Selon les données de la société d’analyse cryptographique Skew, la volatilité implicite du bitcoin „a une réaction en sourdine au piratage de Twitter“

Les investisseurs en Bitcoin Code ne sont pas dérangés par le grand piratage de Twitter, alors que la volatilité reste stable

Au cours du dernier mois, la volatilité implicite du bitcoin a été en moyenne de 55%, a déclaré Skew. Les chiffres suggèrent que le prix de la BTC pourrait rester modéré pendant un certain temps, peut-être jusque vers septembre ou octobre, selon les analystes.

„Il ne semble pas y avoir de préoccupation majeure concernant cet événement inattendu déclenchant une évolution du prix du bitcoin“, a observé Skew

La volatilité implicite mesure les attentes du marché concernant le prix du bitcoin sur des périodes spécifiques. Il est généralement utilisé pour évaluer les contrats d’options, et le fait que le prix n’a pas bougé la terre à la suite de la violation de Twitter signifie que les commerçants pourraient ne pas être préoccupés par l’événement.

Il est probable que les investisseurs soient clairs sur le fait que le piratage n’est pas une attaque contre le bitcoin – enfin, parce que Bitcoin ne peut pas être piraté – mais une brèche sur la plateforme de médias sociaux Twitter est possible.

Maintenant, au milieu de la large couverture médiatique potentiellement préjudiciable à la réputation, on s’attendait à ce que le piratage conduise à des ventes de panique et à une chute du prix du bitcoin.

Mais la BTC est restée stable, glissant un marginal 0,72% au cours des dernières 24 heures à 9127 $, selon les chiffres de market.Bitcoin.com . La crypto-monnaie de référence s’est largement échangée dans la fourchette inférieure de 9000 $ au cours des derniers jours, les investisseurs faisant preuve de prudence.

La volatilité implicite de Bitcoin a atteint 200% en mars, lorsque le prix du BTC a perdu la moitié de sa valeur en quelques minutes – le grand crash qui est devenu le jeudi noir. Cependant, la métrique est en baisse depuis, à un moment donné en moyenne autour de 45% au début de ce mois.

Un calo del prezzo Bitcoin a 8.600 dollari significherebbe una bandiera rossa: Analista

Il prezzo Bitcoin lampeggia il suo primo segnale di vendita da inizio giugno.

Il prezzo del Bitcoin Revolution potrebbe essere sull’orlo di un altro importante calo, secondo l’indicatore GTI di Bloomberg.

Ha fatto lampeggiare un segnale di vendita per la prima volta dall’inizio di giugno, quando l’ammiraglia della crittovaluta ha tentato senza successo di superare il livello di 10.000 dollari.

Una grossa goccia è sulle carte

Mentre molti trader potrebbero essere tentati di trattare il GTI come un indicatore di contrarietà, in realtà si è dimostrato abbastanza affidabile per determinare le principali inversioni di tendenza in questo mercato mercuriale.

Alla fine di marzo, quando la cripto-valuta era ancora in fase di ripresa dagli eventi del „Giovedì Nero“, ha mostrato il primo forte segnale di acquisto in tre mesi.

BTC ha finito per aumentare di oltre il 55% rispetto a quel punto alla fine di maggio.

Lo stratega di Miller Tabak + Co, Matt Maley, definisce 9.000 dollari come il livello fondamentale per i tori. Perderlo porterebbe ad una maggiore pressione al ribasso.

„Una rottura al di sotto dei 9.000 dollari alzerebbe una bandiera gialla di avvertimento su Bitcoin“.

Ha aggiunto che una caduta a 8.600 dollari „significherebbe“ una bandiera rossa. Il trader di Cryptocurrency Josh Rager ha recentemente previsto che BTC potrebbe scendere a 7.000 dollari, il suo punto più basso dalla fine di aprile, prima di salire a un nuovo massimo storico.

Il grande hacker di Twitter colpisce i tori

I tori Bitcoin hanno giocato al tiro alla fune con gli orsi nell’ultimo mese, e l’ultimo hacker di Twitter potrebbe dare un vantaggio a questi ultimi.

Il prezzo della BTC è sceso a 9.026 dollari, il suo livello più basso dal 6 luglio dopo che diversi account di politici e celebrità hanno avuto i loro account compromessi per promuovere un falso giveaway Bitcoin.

Tuttavia, come riportato da U.Today, i trader di opzioni non prevedono questa notizia per causare una maggiore volatilità nel corso del prossimo mese.

Analityk Top Bitcoin (BTC) mówi, że zbliża się wybuch Altcoin, Predicts Ethereum, XRP, Litecoin i Six Crypto Assets Set for Major Rallyies.

Strateg kryptoflowy Nicholas Merten mówi, że altcoiny są przygotowane do przeciwstawienia się Bitcoinowi, ponieważ monety wielkorynkowe takie jak Ethereum (ETH), XRP i Litecoin (LTC) zaczynają wykazywać oznaki siły w swoich parach BTC.

W ostatnim odcinku DataDash Merten patrzy na Ethereum i widzi, jak krypto waluta drukuje solidne bycze sygnały przeciwko monecie królewskiej.

„Te długoterminowe wskaźniki zaczynają pokazywać, że przygotowujemy się do odwrotu.

Jeśli tylko spojrzeć na cenę, to jest piękna. To jest dokładnie to, co chcemy zobaczyć. To ładna konsolidacja boczna, wyższe niżchy, i znów nie ma już żadnej dalszej aktywności po stronie sprzedaży. Wszystko, czego szukamy, to wyższe wzloty w porównaniu z tym, co ustaliliśmy tu w grudniu 2018 roku.“

Jeśli chodzi o XRP, Merten uważa, że kryptokur waluta w najbliższym czasie będzie bardziej bolesna, ale oczekuje, że rodzimy żeton Ripple’a wywoła paraboliczny wzrost w stosunku do BTC, gdy tylko zakończy byczą się one byczą formacją.

„Minął już ponad rok, od kiedy jesteśmy w tym klinie zstępującym i nie mam wątpliwości, że prawdopodobnie minie jeszcze kilka tygodni, a może nawet miesiąc, zanim naprawdę zrobimy na nim przerwę. Po tym, kiedy możemy zacząć widzieć rodzaj lotnego kopa do góry nogami i zaczynamy się prawie paraboliczny wzrost tutaj dla kryptokur walut.“

Zwracając uwagę na Litecoin, Merten mówi, że moneta oferuje również duży wzrost w stosunku do Bitcoin, gdy tylko spadnie do jego wypróbowanej strefy zakupów.

„Kiedy dojdziemy do tego przedziału, jest on albo od razu podniesiony – kupujący zaczynają wchodzić w ten przedział cenowy – albo jest to kwestia niecałego tygodnia. Po tym, rozpoczynamy około 400% wzrost przeciwko Bitcoinowi.“

Merten mówi, że mniejsze altcoiny mają więcej miejsca na wzrost przeciwko Bitcoinowi. Uważa, że Kyber Network (KNC), Ren (REN), Aave (LEND), Basic Attention Token (BAT), Kava (KAVA) i iExe RLC (RLC) są dojrzałe do zapłonu po okresie krótkotrwałej retracement lub konsolidacji.

Strateg kryptograficzny uważa, że sześć monet to solidne, długoterminowe monety, które oferują możliwość wydrukowania większych zysków w swoich parach BTC w porównaniu z kryptokurczami o dużej kapitalizacji.

Merten, choć czuje się byczo, zauważa również nieprzewidywalność całego rynku kryptograficznego i mówi, że wszystko może się zdarzyć w niestabilnej i ryzykownej przestrzeni.

Hassan Rouhani and his strategy on crypto-mining

Hassan Rouhani approached Iran’s Economic Coordination Headquarters with the intention of having them develop a new national approach to the crypto-mining industry.

Rouhani is an Iranian politician. He also serves as the current and seventh president of Iran since August 3, 2013.

Iranian law ignores crypto coins; 1.2 million in BTC obtained through scams; and more
The Economic Coordination Headquarters

This Coordination is a regional intergovernmental organization established Bitcoin Era, Bitcoin Profit, Bitcoin Trader, Bitcoin Billionaire, Bitcoin Evolution, Bitcoin Revolution, Bitcoin Circuit, Bitcoin Code, Immediate Edge, The News Spy in 1985 by Iran, Pakistan and Turkey. Its purpose is the promotion of economic, technical and cultural cooperation among all its member states.

The 137th session of the Government’s Economic Coordination Headquarters was held on Tuesday under the chairmanship of Hassan Rouhani.

At this seminar, Rouhani told officials from the Central Bank of Iran (CBI), the Department of Energy and the ministries of Information and Communication Technology that:

„They should devise a new national strategy for crypto-currency mining, including its regulation.

Following the meeting of the Government’s Economic Coordination Headquarters, the method of repaying foreign currency loans from investors in the electricity industry to the National Development Fund was reviewed.

As a result, the issue should be considered in the specialized commissions for the final solution of the problems and the result should be presented to the government.

Finally, the President emphasized that: „The necessary priorities should be considered in the allocation of foreign exchange, including commodities.

Information on this seminar came out shortly after the Iranian parliament published a draft law proposing to apply the country’s strict foreign exchange smuggling regulations to crypto-currency mining.

Iran could ban Bitcoin for payments, according to the country’s central bank

Iran and the Legalization of Kryptonian Mining
The Economic Commission of the Iranian government is made up of representatives from the chambers of commerce, industry, mines and agriculture.

On July 22, 2019, a mechanism for the mining of crypto-currencies was approved.

This decision came after the Iranian government recognized the benefits that companies can bring to the country’s economy.

The Governor of the Central Bank of Iran, Abdolnaser Hemmati, commented on the matter:

„A mechanism for Kryptonite Mining has been approved by the government’s economic commission and will be discussed later“.

The Governor of the Central Bank of Iran, Abdolnaser Hemmati

Remarkably, Iran is becoming one of the main centers of adoption of crypto-mining.

Both the government and citizens of Iran are increasingly turning to decentralized technology to circumvent the economic blockade.

Will Iran be able to regulate crypto-mining after this new strategy?

Bitcoin-Preis und technische Marktanalyse von uns

Bitcoin-Preis und technische Marktanalyse 29. Mai 2020

  • Die Käufer haben das lokale Hoch bei der Marke $9589 aktualisiert und sind oberhalb der Spanne von $9200-9400 fixiert.
  • Der Zusammenbruch von $9700 und der Test von $10.500 bleiben das Hauptszenario.
    Wenn die Verkäufer $9200 durchbrechen, eröffnen sie den Ausblick auf $8660.

Der gestrige Handel auf dem Bitcoin-Markt endete mit der Schließung der täglichen Kerze bei etwa 9589 $. Den Käufern bei Bitcoin Code gelang es, die tägliche Kerze ohne Probleme zu schließen, wodurch der Bitcoin-Preis um 4 % stieg. Die Käufer konnten ihren Angriff am 27. Mai zuversichtlich fortsetzen und die Spanne von 9.200 bis 9.400 $ problemlos überschreiten. Bei dieser Spanne konzentrierten die Verkäufer ihre Limitaufträge und versuchten, den Preis zu verlangsamen.

 Käufern bei Bitcoin Code

Das gestrige Handelsvolumen ist etwas höher als am Vortag und passt gut zur Größe der Kerze. Bis jetzt hat es keinen Sinn, über den Übergang der Initiative von Käufern zu Verkäufern zu sprechen, und wir sollten einen Test der oberen Trendlinie bei $9700-9820 erwarten. Die Marktkäufe lagen gestern bei 56,5%, das sind 1,5% mehr als am 27. Mai. Angesichts der Volumensituation sehen wir, dass die Käufer ihre Aktivität vor dem Test der Trendlinie erhöhen. Sie beabsichtigen, die Trendlinie zu durchbrechen und weiter auf das Ziel von 10.500 USD zu wachsen.
In dem 4-Stunden-Zeitrahmen sehen wir einen zuversichtlichen lokalen Trend der Käufer, während dessen der Preis auf dem Bitcoin-Markt ohne Korrekturen leicht um 10,5 % gestiegen ist.

Bei der Marke von 9600 $ haben wir die Aktivität von Verkäufern bemerkt, die keine Preisfestsetzung zulassen und aggressiv verkaufen. Daher sollte der vorübergehende Rückzug der Käufer ihre Bereitschaft zeigen, den Bitcoin-Preis nicht unter 9.900 $ sinken zu lassen, um den wachsenden Trend fortzusetzen.

Im Allgemeinen bewegt sich die Handelswoche auf dem Bitcoin-Markt weiterhin in der Konsolidierung zwischen den Marken $8700-9700:

Deshalb ist die Wahrscheinlichkeit eines 9700-Dollar-Tests bis zum Ende des Sonntags recht hoch. Angesichts der Handelsvolumina in dieser Woche, die jetzt recht niedrig sind, nimmt die Wahrscheinlichkeit, die obere Grenze der Konsolidierung zu durchbrechen, jedoch ab.
Die Dominanz der BTC auf dem Krypto-Markt nahm gestern zu und testete 67,55%:

Dennoch sind die Marktteilnehmer heute zuversichtlicher beim Kauf anderer Münzen. Diese Tatsache wird deutlich, wenn man den aktuellen lokalen Rückgang von Bitcoin mit anderen Münzen vergleicht, die viel schlechter auf die Abwärtsbewegung von Bitcoin reagieren.

Lassen Sie uns sehen, ob die Verkäufer die Situation auf dem Bitcoin-Markt am Wochenende ändern können. In der morgigen Analyse werden wir sehen, ob die Käufer es zulassen werden, den Bitcoin-Preis auf 9.900 $ zu senken, und mit welcher Kraft die Verkäufer Druck ausüben werden.

Bitcoin-Preisdiagramme weisen auf den aufregendsten Ausbruch seit über einem Jahr hin

Wenn Bitcoin diese Woche über 9.900 Dollar schließt, ist das ein unglaublich bullisches Zeichen – und vielleicht das größte seit dem Bull Run 2017 – für die kommenden Wochen und Monate.

Der Preis der nach Marktkapitalisierung ranghöchsten Kryptowährung, Bitcoin (BTC), wird in der kommenden Woche explodieren, sofern die wöchentliche Kerze über $9.200 öffnet. Dies würde das Ende eines 46-wöchigen Abwärtskanals signalisieren, in dem BTC/USD seit seinem fast 14.000-Dollar-Anzapfen im Sommer 2019 gefangen ist.

Ist dies also der Zeitpunkt, um ein neues Allzeithoch von dem führenden digitalen Vermögenswert zu erwarten?

Tägliche Performance des Kryptomarktes

Zum Zeitpunkt der Abfassung dieses Artikels handelt der Preis von Bitcoin derzeit bei über 9.500 Dollar. Es scheint fast unvermeidlich, dass eine Schließung über $9.200 eine sichere Sache ist. Aber es gibt keine definitiven Ergebnisse, wenn es um Bitcoin geht.

Angesichts des erneuten Interesses des Einzelhandels nach der Halbierung sieht es jedoch sehr wahrscheinlich aus, insbesondere da die Harry-Potter-Autorin J.K. Rowling kürzlich ihren 14,6 Millionen Anhängern twitterte und um eine Erklärung für Bitcoin bat. Dies könnte sicherlich ein erneutes öffentliches Interesse an BTC auslösen. Doch wenn Krypto-Twitter es nicht vermasselt hätte, indem es sich wie Paviane mit knautschigen Antworten verhielt, die niemand lustig fand, wäre die Wahrscheinlichkeit dafür größer.

Wenn wir zum Tages-Chart von Bitcoin Billionaire übergehen, können wir sehen, dass der vorherige Widerstand auf dem absteigenden Kanal nun zur Unterstützung umgeschwenkt ist, und mit Hilfe des Fibonacci-Retracement-Tools bietet es einen kleinen Einblick, wohin Bitcoin als nächstes gehen könnte.

Der Preis liegt derzeit knapp unter 0,618, wobei die nächsten unmittelbaren Bewegungen entweder nach oben um 11.600 $ (,786) oder nach unten um 8.790 $ erfolgen.

Eine Abwärtsbewegung ist zwar immer eine Möglichkeit, aber wenn dies in der kommenden Woche geschieht, würde dies bedeuten, dass die Unterstützung sowohl auf der Tages- als auch auf der Wochenzeitung ausgefallen ist, was für Bitcoin nicht gut wäre.

Jede Woche wird diese Unterstützung innerhalb des Kanals jedoch geringer. Während ich also im Moment bei Bitcoin allgemein optimistisch bin, glaube ich nicht, dass ein Durchbruch von 10.000 Dollar wieder lange anhalten würde – nicht, bis wir sehen, dass sich ein neuer Pfad auf den Charts abzeichnet.

Während die Diagramme in höheren Zeitabschnitten im Allgemeinen zinsbullisch aussehen, zeigen einige Indikatoren in niedrigeren Zeitabschnitten erste Anzeichen von Schwäche. Der MACD-Indikator (Moving Average Convergence Divergence) kreuzte jüngst abwärts, und obwohl er einige Tage später fast aufwärts kreuzte, hat er seitdem wieder einen Abwärtstrend eingeschlagen.

Angesichts der Tatsache, dass der MACD auf der Wochen-Chart immer noch sehr zinsbullisch aussieht, würde ich mir mittelfristig keine allzu großen Sorgen darüber machen. Kurzfristig sieht es jedoch so aus, als stünde ein kleiner Rückzug unmittelbar bevor, da die Leute sich beeilen, Gewinne vor dem 10-Kilometer-Level mitzunehmen, was ich als vorübergehenden Rückzug betrachten würde.

Der RSI auf dem Tages-Chart sieht ebenso rückläufig aus, während er sich dem überkauften Bereich nähert. Sie müssen jedoch bedenken, dass der RSI im Laufe des Jahres 2017 ständig als überkauft angezeigt wurde und sich einfach weiter fortsetzte.

Wenn Sie sich jedoch die Wochen-Chart anschauen, sind wir noch nicht einmal so weit, was darauf hindeutet, dass zwar ein kleiner Rückzieher wahrscheinlich ist, es aber insgesamt mittelfristig gut für den Preis von Bitcoin aussieht.

Eine weitere Schlüsselkennzahl, die sich bei der Beurteilung des zukünftigen Preises von Bitcoin als nützlich erwiesen hat, ist die Schwierigkeit des Bitcoin-Bergbaus, die derzeit beginnt abzunehmen und nächste Woche um über 2 % reduziert werden soll.

Da die Halbierung nun jedoch hinter uns liegt, sind weitere Anpassungen nach unten zu erwarten, da der Bergbau derzeit nicht mehr rentabel ist. Trotzdem ist die Haschischrate sprunghaft angestiegen und hat einen Durchschnitt von 115 EH/s erreicht, was ein Allzeithoch für BTC darstellt. Das sind 115 Trillionen (115.000.000.000.000.000.000.000) Hashes pro Sekunde.

Historisch gesehen folgt der Preis immer dann, wenn die Hash-Rate steigt, und da diese Zahl weiter explodiert, scheint es nur wahrscheinlich, dass der Preis von Bitcoins diesem Trend folgen wird.

Aufwärtsgerichtetes Szenario

Ein Abschluss über $9.200 heute wird das zinsbullischste Einzelzeichen sein, das Bitcoin seit vor dem Bullenlauf 2017 gesehen hat. Dies würde 9.980 $ als nächste Widerstandsmarke setzen, bevor 11.600 $ als nächstes Ziel eröffnet werden.

Baisse-Szenario

Wenn es nicht gelingen würde, über 9.200 Dollar zu halten, wären 8.790 Dollar die erste Ebene der Unterstützung, gefolgt von 7.600 Dollar. Zum jetzigen Zeitpunkt ist ein rückläufiger Ausblick für Bitcoin jedoch einfach nicht etwas, das ich für wahrscheinlich halte. Selbst wenn der Preis auf 8.790 $ fallen würde, würde ich immer noch eine zinsbullische Tendenz beibehalten. Nichtsdestotrotz würde ein Verlust dieses Niveaus die Wahrscheinlichkeit eines bevorstehenden Aufwärtstrends drastisch reduzieren.

Canadian Exchange VirgoCX nutzt das Ledger-Depot für Sorgerecht und Versicherungsunterstützung

Ledger Vault wird die Sicherheitsinfrastruktur bereitstellen, um die digitalen Assets von VirgoCX für Privatkunden und institutionelle Kunden zu schützen und gleichzeitig den „Überlauf von Geldern zu ermöglichen, damit Benutzer sofort auf Gelder zugreifen können“, teilte die Börse in einer Ankündigung vom Montag mit.

Der CSA sagte zuvor, dass Transaktionen ohne sofortige Lieferung Derivatverkäufe darstellen, selbst wenn der verwahrte Vermögenswert im Allgemeinen als Ware wie Bitcoin anerkannt wird

Virgo, das beim kanadischen Finanztransaktions- und Berichtsanalysezentrum (FINTRAC) als Money Service Business bei Bitcoin Profit registriert ist, möchte mithilfe der Multi-Authorization Digital Asset Wallet-Lösung von Ledger Vault die Sicherheit erhöhen, ohne die Liquidität zu gefährden.

Die Partnerschaft findet inmitten des gestiegenen Bewusstseins für die Anfälligkeit der Branche für den Austausch von Hacks und Diebstahl statt, insbesondere für Startups wie Altsbit, das Monate nach seiner Eröffnung gezwungen war, den Laden zu schließen, nachdem es von einem Hack getroffen worden war, den es sich nicht leisten konnte, abzudecken.

„Mit der Lösung von Ledger Vault können wir die Aktivitäten der Benutzer vollständig sichtbar und hörbar machen und gleichzeitig ein beispielloses Sicherheitsniveau für die in Bewegung befindlichen Assets gewährleisten“, sagte Adam Cai, CEO von VirgoCX, in einer Erklärung.

Darüber hinaus sind Kryptowährungs-Assets, die mit Ledger Vault gesichert sind, durch die gepoolte Kriminalitätsversicherung in Höhe von 150 Millionen US-Dollar abgesichert.

Bitcoin Code und die Geschichte

Dies bedeutet, dass Kunden für den Fall abgesichert sind, dass es einem Hacker gelingt, Devisen zu stehlen

„Die Integration von Ledger Vault wird VirgoCX dabei helfen, seine Geschäftsabläufe anzupassen, um der zunehmenden Sorge um die Verwahrung von Kryptowährungs-Assets innerhalb der Branche Rechnung zu tragen“, so Ledger und Virgo in einer Pressemitteilung.

Die in diesem Jahr veröffentlichten neuen Leitlinien der Canadian Securities Administrators (CSA) unterwerfen Krypto-Börsen, die versuchen, Kunden das Sorgerecht für das Wertpapierrecht zu gewähren.

Mit der Partnerschaft konnte Ledger seine Aktivitäten unter den neuen CSA-Richtlinien nach Kanada ausweiten, was kurz nach der jüngsten Expansion nach Asien zu Beginn des Jahres erfolgte. Ledger Vault behauptet nun, mehr als 50 institutionelle Kunden und Partner zu haben, darunter Legacy Trust, Uphold, Voyager und Crypto.com.

Eine Verschiebung der Crypto Trader Zahlungsgewohnheiten aufgrund von Coronavirus-Befürchtungen könnte die digitalen Währungen der Zentralbank stärken: BIZ

Eine durch die COVID-19-Pandemie hervorgerufene Verschiebung des Zahlungsverhaltens – und die Befürchtung, dass physisches Bargeld ein Vektor für die Ausbreitung der Krankheit sein könnte – könnte die Nachfrage nach digitalen Methoden wie von der Zentralbank ausgegebenen digitalen Währungen (CBDC) beflügeln.

Dennoch, wie die Crypto Trader Autoren der Mitteilung geschrieben haben:

„Eine realistische Einschätzung der Risiken der Übertragung durch Bargeld ist besonders wichtig, da die Abkehr von Bargeld verteilende Folgen haben kann. Wenn Bargeld nicht allgemein als Crypto Trader Zahlungsmittel hier akzeptiert wird, kann dies zu einer“ Zahlungsteilung „zwischen denjenigen mit Bargeld führen Zugang zu digitalen Zahlungen und solchen ohne. Dies könnte wiederum besonders schwerwiegende Crypto Trader Auswirkungen auf Verbraucher ohne Bankverbindung und ältere Verbraucher haben. “

Dies ist eine Feststellung in einem Bulletin der Bank für Internationalen Zahlungsausgleich (BIZ) vom 3. April, in dem festgestellt wurde, dass „die COVID-19-Pandemie zu beispiellosen öffentlichen Bedenken hinsichtlich der Übertragung von Viren über Bargeld geführt hat“.

Und während „Wissenschaftler feststellen, dass die Wahrscheinlichkeit einer Übertragung über Banknoten im Vergleich zu anderen häufig berührten Objekten gering ist“, haben die Zentralbanken Schritte unternommen , um beispielsweise Papierwährungen zu sterilisieren , um solche Befürchtungen zu zerstreuen.

Bitcoin

Ein mögliches Ergebnis:

„Ausfallsichere und zugängliche, von der Zentralbank betriebene Zahlungsinfrastrukturen könnten schnell an Bedeutung gewinnen, einschließlich digitaler Währungen der Zentralbank für Privatkunden (CBDCs).“

Die Bekanntmachung sagt zwar nicht voraus, dass CBDCs – die größtenteils im Bereich der Forschung und des Experimentierens existieren und von der chinesischen Zentralbank weitergehende Anstrengungen unternommen werden -, aber ein anhaltendes Pandemieszenario könnte die Landschaft erheblich verändern.

„Im Kontext der aktuellen Krise müsste insbesondere das CBDC so gestaltet werden, dass Zugangsoptionen für die nicht bankengebundenen und (kontaktlosen) technischen Schnittstellen möglich sind, die für die gesamte Bevölkerung geeignet sind“, fügt die Mitteilung abschließend hinzu:

„Die Pandemie könnte daher die Forderung nach CBDCs stärker in den Fokus rücken und den Wert des Zugangs zu verschiedenen Zahlungsmitteln und die Notwendigkeit hervorheben, dass alle Zahlungsmittel gegen eine breite Palette von Bedrohungen resistent sind.“

Bitcoin Code Geschichte – Bergleute gießen einen aus für Satoshi

Bitcoin Geschichte Teil 21: Bergleute gießen einen aus für Satoshi

Es gibt einige Möglichkeiten, den Bitcoin-Bergbau zu betrachten. Als scheinbar egoistisches Unternehmen, in dem Bergleute versuchen, wertvolle Münzen für den Gewinn zu gewinnen. Und als Gemeinschaft von Menschen, die sich eine bessere Art und Weise vorstellen, Geld zu generieren, zu verwalten und zu verwenden, und motiviert sind, das Bitcoin-Netzwerk wie Bitcoin Code zu sichern. Die Wahrheit liegt wahrscheinlich irgendwo dazwischen. Wie dem auch sei, Gier war nicht das Motiv für die Bitcoin-Miner, die es sich zur Aufgabe gemacht haben, weniger als ihre zugeteilte Coin-Base-Belohnung zu fordern. Warum sollte jemand so etwas tun?

Bitcoin Code und die Geschichte

Den Legenden, die vorher gegangen sind, eine Hommage zu erweisen, ist nicht ungewöhnlich. Dennoch war es eine Überraschung, als der Bitcointalk-Anwender „Midnightmagic“ beschloss, seine Coinbase Belohnung für den BTC-Block 124.724 nicht als Zeichen des Respekts vor dem verstorbenen Gründer von Bitcoin in Anspruch zu nehmen. Midnightmagic veröffentlichte seine Hommage am 8. Juni 2011, etwa sechs Monate nach Satoshis letzter Bitcointalk-Botschaft.

Coinbase Belohnungen werden an Bergleute eines gültigen Bitcoin-Blocks vergeben, und bis zur Halbierung am 28. November 2012 lagen sie bei 50 BTC. Während jeder Knoten überprüft, dass Miner nicht versuchen, mehr zu beanspruchen, als ihnen erlaubt ist, hindert die Software sie nicht daran, weniger als ihren verdienten Anteil einzufordern. Midnightmagic sprach für viele, als er schrieb, dass er dies „als eine Freiheit im Protokoll, nicht als einen Nachteil“ betrachtete.

Er fügte hinzu: „Um absolut sicher zu gehen, dass ich es absichtlich tat, setzte ich den Belohnungswert auf 49,9999999999 fest, was bedeutete, dass ich versehentlich die Transaktionsgebühren weggeworfen habe, die ich mir hätte zuweisen können. Ich habe es als Tribut an unseren vermissten Satoshi getan: Wir vermissen Satoshi, und jetzt fehlt der Blockkette auch noch 1 Satoshi, für alle Zeiten.“

Sich selbst zu wenig zu bezahlen, um symbolisch eine schattenhafte Figur zu ehren, die den Ball auf Bitcoin ins Rollen brachte, mag wie ein seltsamer Zug erscheinen. Aber Midnightmagic wollte sich nicht für die Idee revanchieren und sagte Jahre später, dass er nur etwas umgesetzt habe, was der Bitcoin-Entwickler Matt Corralo „über die Wand geschlagen“ habe.

Eine Gezeitenwelle aus vergossenem Likör

Midnightmagic mag der erste gewesen sein, aber er war sicherlich nicht der letzte. Bergleute haben auf ihre Coinbase Belohnungen in verschiedenen Blockhöhen verzichtet, wobei die großzügigste 12,5 nicht beanspruchte BTC (die volle Blockbelohnung) bei 501.726 liegt. Ein anderer Bergarbeiter gab die Hälfte seiner Belohnung, eine Summe von insgesamt 6,25 BTC, in Satoshis Richtung auf Blockhöhe 526.591. Die intensivsten Muster eines solchen Verhaltens traten in den Höhen 162.000, 180.000-230.000 und 530.000 auf, wobei über 1.200 Anomalien registriert wurden.

Natürlich geht BTC nicht nur dann verloren, wenn Bergleute gezielt weniger beanspruchen, als ihnen zusteht. Aufgrund einer frühen Störung bei Bitcoin (später durch BIP-30 korrigiert) war es möglich, eine Coinbase wie Bitcoin Code Transaktion zu erstellen, die eine frühere Coinbase dupliziert und somit die von der älteren Coinbase erzeugten Coins unwiderruflich überschrieben. Diese doppelten Transaktionen auf der Coinbase löschten 100 BTC aus dem Hauptbuch von Bitcoin, bevor das 2012-Fix eingeführt wurde.

Was hätte Satoshi davon gehalten, dass Bergleute die Anzahl der vorhandenen verbrauchbaren Münzen bewusst reduziert haben? Wir können nur spekulieren. Während viele Faktoren den tatsächlichen Umlauf von Bitcoin beeinflussen, vom verlorenen Schlüssel bis hin zu Münzen, die an die Genesis-Adresse geschickt werden, sprechen nicht beanspruchte Belohnungen für die anhaltende Tiefe des Gefühls gegenüber dem rätselhaften Nakamoto. Das Kippen ihrer 40 Unzen in Richtung der Kante, indem sie ihre Coinbase Belohnung reduzieren, ist eine Geste der Miner Dankbarkeit, unauslöschlich aufgezeichnet onchain.